Placevaventura | Blasenentzündung vorbeugen
Blasenentzündung, Harnwegsinfekt, Cranberries, Heidelbeeren, heißes Bad, Wärmeflasche, Hitze, Blasentee, Entspannung
16176
single,single-post,postid-16176,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
Blasenentzuendung4

Blasenheil

Brennen, Spannung, Druck und das Drama, kurz Blasenentzündung, ist eingetroffen. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das Risiko dieses Krankheitslasters als Frau unwahrscheinlich hoch.

In meinem Fall seit Jahren ein ständiger Begleiter, sodass ich mir leider zahlreiche Abläufe aneignen musste, um vorbeugend entgegen zu wirken. In meinem Artikel möchte ich euch daher gerne meine Tricks ans Herz legen, die mich noch vor so manchem Dilemma gerettet haben.

berries-1851161_1920

„Oh nein, nicht schon wieder!“ Die letzten Monate und Jahre kämpfe ich mit regelmäßigen Blasenentzündungen bzw. Harnwegsinfekten. Und dieser Satz ist ein allzu bekannter Gedankenweg! Leider beinhaltet jede Entzündung in meinem Fall auch jedes Mal eine Therapie mit Antibiotika, sodass ich inzwischen bereits mehr als abgehärtet bin.

Bevor ich mich auf einen intensiven Behandlungstrip in naher Zukunft aufmache, lege ich euch meine Notfalltipps im akuten Fall einer Entzündung ans Herz und mögliche Maßnahmen, um der Entzündung von Beginn an „Adios!“ zu sagen.

Hilfe, Entzündung! Was tun?

Wenn es sich um eine angehende Entzündung bzw. einen Infekt handelt, kündigt es sich in meinem Fall folgendermaßen an. Meine Blase fühlt sich gefüllt an, jedoch ist die tatsächliche Menge während des Kloganges dürftig. Das Spannungsgefühl bleibt und es zeichnet sich ein leichtes Brennen nach Beendigung des Topfausflugs ab. Im Falle eines starken Infekts schmerzt es im Unterbauch, der Wasserlass ist nur tröpfchenweise möglich und es können sich Blutspuren verirren. Das schlimmste und für mich absolut unerträglichste Merkmal ist der ständige Harndrang. Stehen, Sitzen, Liegen ist praktisch unmöglich. Der Ort der Erlösung ist und bleibt die Toilette und das kann bis zu Stunden dauern. Leider kann ich euch in dem Fall keine Details ersparen, da sich sprichwörtlich „um den heißen Brei reden“ nicht bewährt macht. Wenn’s brennt, dann muss schnell eine Lösung her! 😉

Bevor der Weg zum Arzt sich eben überhaupt realisieren lässt, gibt es ein paar Tricks auf natürlicher Basis, die möglichst schnell die Symptome lindern.

Blasenentzuendung_2 (1 von 1)

#1 Vollrausch durch Blasentee

Trinken, trinken, trinken! Sofern es euch für einen kurzen Moment möglich ist, das Klo zu verlassen, kocht euch mindestens 3 – 4 Tassen Blasentee. Ich habe diese Teesorte immer auf Vorrat, ansonsten wäre ich verloren. Mit euren Tassen und einer Ablenkung wie dem Smartphone beispielsweise, belagert ihr am besten das stille Örtchen und versucht weitestgehend zu entspannen.

#2 Saunagang Wärmeflasche

Wenn es sich zeitlich auch noch einrichten lässt, verteilt das heiß gekochte Wasser auf Teetassen und eine Wärmeflasche. Im Sprint also von der Küche bis auf die Toilette zurück, wo ihr idealerweise nun mit Teetassen und Thermofor am Unterleib gelegt, ein Weilchen verbringt.

Blasenentzuendung_1 (1 von 1)

#3 Alternative Jacuzzi

Die bequemere und ansehnlichere Variante ist selbstverständlich die hauseigene Badewanne. Sofern ihr eine zur Verfügung habt klarerweise! Heißes Wasser einlassen ohne Badezusatz wie ein Schaumbad, Duschgel oder sonstige Duftkugeln zu verwenden, da sich sonst die Entzündung verschlimmern kann. Einfach ins heiße Nass legen, entspannen, Musik aufdrehen und brav Tee trinken!

Nun ist Geduld gefragt! In meinem Fall spüre ich bereits nach einer Stunde deutliche Besserung. So viel besser, dass Stehen keine Qual mehr und ein Sprint aufs Klo nicht mehr notwendig ist. Und dann ab zum Arzt, denn der bleibt euch leider nicht erspart.

Damit Blasenentzündungen Einzelfälle bleiben und euch nicht ständig begleiten, gibt es einige natürliche und pflanzliche Heilmittel, die wunderbaren Schutz zur Vorbeugung bieten. Dank Dr. James A. Duke’s Buch „Heilende Nahrungsmittel“ kann die Kombination aus einer medikamentösen Behandlung mit Früchten und Gemüse vorab einiges bewirken.

Besser früher als zu spät

Glaubt mir, wenn ich sage, dass es sich lohnt, konsequent vorzusorgen und die kleinen Hausmitteltricks auszuprobieren. Und am besten 365 Tage im Jahr. J

  • Cranberries

sind die wahren Kämpfer und Helden, wenn’s brennt. Die Beeren lassen es gar nicht erst zu, dass sich Bakterien anreichern. Sauer macht also gesund! Ein Glas Saft, Konzentrat oder getrocknete Früchte pro Tag reichen da bereits aus für einen erfolgreichen Kampf.

  • Heidelbeeren

haben ähnlich wie Cranberries Wunderheilkräfte. Sie enthalten natürliche Antibiotika und sorgen dafür, dass sich Bakterien nicht an der Blasenwand einnisten.

  • Essig

Ja genau, richtig gelesen. Abends ein Löffel Essig säuert den Harn ausreichend an, um der Infektion gar keine Chance zu geben. Sauer statt basisch!

Den Körper mit Vitaminen und mit der richtigen Portion Säure zu versorgen, lohnt sich in der Weise auf jeden Fall! Worauf schwört ihr? Welche Tipps und Tricks retten euch im akuten Notfall „Blasenentzündung“?

Eva Kaiblinger
contact@placevaventura.com

Person und Bloggerin mit Herz und Leidenschaft für Sport & Fitness, Hunde und das Tanzen.

No Comments

Post A Comment

*